Wissenschaft & Hochschule

Förderung von Wissenschaft

&

Weiterentwicklung unserer Hochschulen

Forschung & Bildung sind für viele unserer gesellschaftlichen Herausforderungen ein Schlüssel, aber trotzdem werden hier Gelder gekürzt oder Zugänge verwehrt. Das möchte ich nicht hinnehmen.

Forschung ist eine wichtige Grundlage für Weiterentwicklungen unserer Gesellschaft, unserer Gesundheit, unserer Welt. Ohne die schnelle Herstellung von innovativen Impfstoffen hätten in den letzten zwei noch wesentlich mehr Menschen ihr Leben verloren oder wären schwer erkrankt. Ohne neugierige Wissenschaftler*innen wüssten wir nicht, wie die Welt jenseits unserer Erde aussieht. Ohne wissenschaftliche Innovationen hätten wir keine Chance, um der Klimakrise zu begegnen. Und trotzdem werden den Hochschulen bei uns die Mittel gekürzt oder die Qualifizierung von Wissenschaftler*innen wird zunehmend erschwert. Das hat zudem massive Auswirkungen auf wissenschaftliche Bildungsmöglichkeiten.

Bildung ist für mich ein Thema, was das ganze Leben betrifft, jedes Alter, jede Form des Lernens. Lernen ist etwas Wunderbares und sollte niemanden verwehrt werden. Schon gar nicht auf Grund von formalen Hürden. Die Verknüpfung von Neugier, praktischer Erfahrung und theoretischem Wissen sind wunderbare Voraussetzungen für bereichernde Lernerlebnisse. Zugang zu große Anteilen dieses theoretischen Wissens bieten Hochschulen. Und dieses Angebot müssen wir ausbauen und den Zugang verbessern. Sowie die Verknüpfung mit der Praxis fördern.

Ich sehe meine Kompetenzen darin, daran mitzuwirken, unsere Wissenschaftslandschaft weiterzuentwickeln und die wissenschaftliche Bildung zu reformieren. Ich sehe mich als ein Puzzleteil im dem meiner Ansicht nach notwendigen Transformationsprozess der Bildung in Niedersachsen.

Deswegen setze ich dafür ein:

  • Förderung unserer Wissenschaftslandschaft
  • Weiterentwicklungen der Hochschullandschaft
  • Verbesserung der Teilhabe an wissenschaftlicher Bildung über das ganze Leben
  • Anerkennung und Ermöglichung von vielfältigen Arten des Lernens
  • Auch informellen Kompetenzerwerb fördern und anerkennen
  • Bildungsgerechtigkeit verbessern

Bildung sollte uns unterstützen und befähigen, unser Heute und Morgen so zu gestalten, dass die Menschen weltweit würdig leben können und ihre Bedürfnisse und Talente unter Berücksichtigung planetarer Grenzen entfalten können. Schaffen wir die Möglichkeiten dafür!

#Wissenschaftsichern #Bildungsgerechtigkeit #Teilhabe #LebenslangesLernen #Bildungneudenken #informelleKompetenzen #formaleKompetenzen #Anerkennung #VielfaltdesLernens #Hochschule #Universität