Warum Bundestag?

2021 stehen einige bedeutende Wahlen an. So, wie Viele von Euch sich dabei einbringen und zur Wahl stellen, möchte ich dies auch tun. Ich freue mich für die Grünen in Vechta und Cloppenburg für den Bundestag zu kandidieren.

Sowohl als Agrarwissenschaftlerin, wie als Gleichstellungsbeauftragte und auch als Mitarbeiterin einer Universität habe ich immer wieder gemerkt, dass es, um Dinge zu bewegen, Chancen zu schaffen, Entwicklungen voranzubringen, Innovationen freizusetzen gesetzliche und strukturelle Grundlagen braucht. Diese müssen übergreifend, bundesweit gelegt werden. Populäre gelungene Beispiele sind z.B. das neue Personenstandsgesetz (allerdings noch ausbaufähig), die Ehe für alle, der Ausstieg aus der Atomenergie, Verbot der Ferkerlkastration. Offen sind nach wie vor z.B. ein angemessener Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch und Gewalt, Konsequenz im Thema „weniger Abfall“ (v.a. Plastik), Ausbau der Chancengerechtigkeit, Verbesserung der Partizipation von Betroffenen in Entscheidungsprozesse, Möglichkeiten zur Gestaltung eines nachhaltigen Ernährungssystem, Förderung von Biodiversität, Verbesserung des Bildungssystems und und und… Für mich gibt es unheimlich viel, wofür es sich auf Bundesebene zu streiten lohnt, wofür Brücken gebaut werden müssen und gemeinsam Lösungen erarbeitet werden müssen, damit unser Lebensraum (und damit meine ich Umwelt & Menschen) geschützt wird, jetzt und in Zukunft.

Dafür möchte ich mich für Euch, liebe Menschen hier in der Region, einsetzen und würde mich freuen, wenn Ihr mir Euer Vertrauen dazu schenkt!

Ich habe in den letzten Jahren das „Oldenburger Münsterland“ als Region kennengelernt mit intensiver Landwirtschaft und noch stark traditionellen Rollenbildern, aber auch ideenreich, voller Aufbruchwillen, mit Mut zur Auseinandersetzung und als Ort mit vielen engagierten Menschen voller Heimatliebe. Liebe Menschen aus Vechta, Cloppenburg und der Region, ich setze auf Euer Engagement für eine faireres Zuhause, eine gerechtere Region, eine bessere Welt!

Eure Tanja Meyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.