Mobilität der Zukunft sichern

Mobilität ist ein wichtiges Thema für uns. Nur durch gesicherte Mobilität, die auch soziale Kriterien berücksichtigt, können wir eine Teilhabe am sozialen Leben sicherstellen. Aber Mobilität mit einem Fokus auf das Auto als Hauptverkehrsmittel im Ländlichen Raum, schließt viele Menschen aus, führt zur Verstopfung der Straßen in hoch frequentierten Gebieten und ist in bisheriger Form klimaschädlich. Wir müssen also Mobilität neu denken. Und vor allem, Menschen hier bei uns auf dem Land auch Alternativen anbieten. Gleichzeitig gilt es natürlich, das Auto auf Klimaneutralität umzustellen.

Ein paar Gedanken dazu vom 17.06.21, dem Aktionstag „Mobil ohne Auto“ 🚗 (so auch auf Instagram gepostet):

Ich möchte heute ganz besonders dazu aufrufen, öfter das Fahrrad oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.🚲🚌 Da dies aber leider besonders auf dem Land mit viel Aufwand und Wartezeit verbunden ist, müssen wir Alternativen finden, wie Mobilität auch auf dem Land ohne Auto garantiert ist. Denn, abgesehen vom ökologischen Aspekt, hat nicht jede Person die finanziellen Möglichkeiten ein eigenes Auto zu fahren oder kann es ggf. nicht, auf Grund körperlicher Hindernisse..

Deshalb müssen alternative Mobilitätskonzepte entwickelt werden. Zum Beispiel muss der ÖPNV für jede Person bezahlbar sein und die Infrastruktur für Fahrradfahrende und Öffis ausgebaut werden!
Zudem können durch Sharing-Angebote umweltschonende und ggf. auch teurerer Fahrzeuge mehr Menschen zur Verfügung stehen. Ebenso wie (E-)Lastenräder. Dies lässt sich auch auf dem Land organisieren.

Auch unsere Sicherheit ist ein wichtiges Thema bei Mobilitätsfragen. Zum Tag der der Verkehrssicherheit am 19.06.2021, postete ich deswegen ergänzend diese Gedanken: .

Ich plädiere besonders heute für ein Tempolimit von 130km/h auf Autobahnen. So werden umweltschädliche Emmissionen vermieden, schweren Unfällen und Todesfällen im Straßenverkehr kann vorgebeugt werden.

Außerdem ist es besonders wichtig für eine Sicherheitsprüfung zu sorgen,
welche Diversität berücksichtigt!

Die Dummies, die bei einer Prüfung genutzt werden, hatten lange nur die
am männlichen Körper orientierte Durchschnittsgröße🧍🏽‍♂️ Das führt zu unnötigen, teilweise schweren Verletzungen.

Es muss dafür gesorgt werden, dass auch weibliche* Personen, Kinder,
Schwangere, große und kleine Menschen und Menschen mit körperlicher
Beeinträchtigung bei der Sicherheitsprüfung mitbedacht werden!🧍🏾‍♀️🧍🏻👩🏽‍🦽🤰🏼👧🏿

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Verkehrssicherheit ist die sichere Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln 🚋. Auch hier muss ein sicheres Ein- und Aussteigen und Mitfahren für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung gewährleistet werden!🧑🏽‍🦯🧑🏻‍🦽

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.