Kategorie: soziale Gerechtigkeit

Corona & Studierende

Wir freuen uns seit einigen Wochen wird über die sinkenden Corona-Zahlen und den damit verbundenen Möglichkeiten für Lockerungen.🎉

Wie auch schon zuvor gibt es auch jetzt aber wieder Gruppen, die dabei scheinbar übersehen werden. Eine davon sind Studierende. Wir haben ein paar Statements von Studierenden verschiedener Standorte dazu. Herzlichen Dank, dass wir sie veröffentlichen dürfen!

Weiterlesen

28. Juni: Christopher Street Day

Heute, am 28. Juni findet der Christopher Street Day statt, an dem sich besonders für die Rechte der LSBTIQ+-Community eingesetzt wird!🏳️‍🌈

Gerne möchte ich Euch deswegen hier kurz vorstellen, was meine derzeitigen Anliegen für die Gleichberechtigung Menschen aller geschlechtlichen Identitäten und sexuellen Orientierungen ist:

Weiterlesen

Mobilität der Zukunft sichern

Mobilität ist ein wichtiges Thema für uns. Nur durch gesicherte Mobilität, die auch soziale Kriterien berücksichtigt, können wir eine Teilhabe am sozialen Leben sicherstellen. Aber Mobilität mit einem Fokus auf das Auto als Hauptverkehrsmittel im Ländlichen Raum, schließt viele Menschen aus, führt zur Verstopfung der Straßen in hoch frequentierten Gebieten und ist in bisheriger Form klimaschädlich. Wir müssen also Mobilität neu denken. Und vor allem, Menschen hier bei uns auf dem Land auch Alternativen anbieten. Gleichzeitig gilt es natürlich, das Auto auf Klimaneutralität umzustellen.

Weiterlesen

Diskriminierung homosexueller Männer* im Alltag am Beispiel Blutspende

Anlässlich des Weltblutspendetags (14.06.2021) (so auch am Aktionstag auf Instagram gepostet)

Blutspende ist lebensrettend. Bultspenden sind oftmals knapp (vor allem in Krisenzeiten) und doch dürfen nicht alle spenden, z.B. homo- und bisexuelle Männer*. Sie dürfen nur Blut spenden, wenn sie nachweislich ein Jahr keinen homosexuellen Kontakt hatten.

Weiterlesen

Kinderarbeit: Leider nach wie vor ein aktuelles Thema

Anlässlich des Tages gegen Kinderarbeit, am 12.06.2021, hier ein paar Gedanken dazu (so auch auf Instagram am Aktionstag gepostet):

Ein wichtiger Aktionstag, um darauf aufmerksam zu machen, dass immer noch 160 Millionen (!!!) Kinder weltweit von Kinderarbeit betroffen sind.
160 Millionen… Das entspricht in etwa der doppelten Einwohner*innenzahl Deutschlands 😥.

Weiterlesen

Integrationsarbeit dauerhaft sicherstellen

Am 17. Mai 2021 hatte ich die Gelegenheit, die Integrationslotsen im Landkreis Cloppenburg e.V. zu besuchen und mich über die Arbeit des Vereins zu informieren.

Während des gemeinsamen Austauschs, der unter Einhaltung der AHAL-Regeln stattfand, stellten Frau Schirien Hosseiny, 2. Vorsitzende der Integrationslotsen und weitere Mitarbeiter*innen, den Verein sowie dessen Tätigkeitsbereiche und Anliegen vor.

Weiterlesen

Jetzt endlich: Priorität den Kindern!

Am 2. Mai 2021 habe ich unterstützt Kreisverband Vechta vom Bündnis 90/Die Grünen folgendes Positionspapier an die Presse gegeben:

Zur derzeitigen Situation von Kindern und Jugendlichen im Landkreis Vechta

Am 20.4. fand auf Einladung von Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverbands Vechta, ein virtueller Austausch im Rahmen der Reihe „Grüner Schnack“ zu „Schule, Familie und Jugend in der Corona-Pandemie“ statt. Bei der Veranstaltung wurde wieder einmal mehr als deutlich, dass es den Kindern und Jugendlichen auch bei uns im Kreis Vechta an Wahrnehmung, an wirklich gehörter Lobby fehlt. Gerade in dieser für alle herausfordernden Zeit sind es aber die Kinder und Jugendlichen, die die Hauptlast tragen.

Weiterlesen

Feminismus lebt im Oldenburger Münsterland

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer*innen des Austauschs zum Feminismus bei uns in der Region am 26. April ! Es war ein bestärkender Austausch zu Feminismus bei uns hier zu Hause im Oldenburger Münsterland. Wir haben festgestellt, es gibt noch viel zu tun, aber wir sind nicht alleine.

➡️ Zusammen können wir was verändern, uns bestärken und unterstützen.
#bildetbanden

Weiterlesen

Solidarität mit den streikenden Arbeiter*innen der Fleischindustrie

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hatte zum Streik aufgerufen nachdem auch eine dritte Verhandlungsrunde ohne Ergebnis geblieben ist.

Am Freitag, 16. April waren Stephan Christ, einer der Vorstandsvorsitzenden des Kreisverbandes der Grünen aus Cloppenburg, und ich mit gut 50 weiteren Streikenden vor den Werkstoren von Vion in Emstek. Die Forderung sind ein allgemeinverbindlicher Tarifvertrag, der neben mehr Urlaubstagen einen Mindestlohn von 12,50 €, eine Erhöhung des Lohns nach kurzer Einarbeitung auf 14,00 € und einen Mindestlohn für Facharbeiter*innen von 17,00 € vorsieht.

Weiterlesen