Schlagwort: Gesellschaft

Schule in der Krise – Perspektive einer Schülerin

Gastbeitrag

Sätze wie „Schule nervt“ oder „Ich hasse Schule“ sind schon lange keine Neuigkeit mehr. Doch vielleicht sollten wir die, die das sagen, mehr ernst nehmen. Denn eins ist klar: Schule ist vielfach nicht gut für die Gesundheit.

Weiterlesen

Meine Gedanken zum bedingungslosen Grundeinkommen

Gestern bekam ich eine E-Mail von dem Koordinationsteam vom Grünen Netzwerk Grundeinkommen mit ein paar Fragen an mich zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE). Eine gute Gelegenheit, mich damit etwas strukturierter auseinander zu setzen. Nachfolgend ein paar meiner Gedanken zum Thema.

Weiterlesen

„Familienzeitkonten“ oder wo wir meiner Ansicht nach eigentlichen Entwicklungsbedarf haben

Silvia Breher (CDU) machte sich Ende des letzten Jahres für sogenannte Familienzeitkonten stark. Das Wort hört sich ja erst mal gut an. Familienzeit ist unbestritten etwas Gutes. In Kombination mit „Konto“ finde ich den Begriff allerdings schon gar nicht mehr so sympathisch. Und damit komme ich auch schon zu den Punkten, die ich bei dem „Konzept“ (sofern das schon vorliegt) diskussionswürdig finde:

Weiterlesen