Kategorie: Chancengerechtigkeit

Feminismus lebt im Oldenburger Münsterland

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer*innen des Austauschs zum Feminismus bei uns in der Region am 26. April ! Es war ein bestärkender Austausch zu Feminismus bei uns hier zu Hause im Oldenburger Münsterland. Wir haben festgestellt, es gibt noch viel zu tun, aber wir sind nicht alleine.

➡️ Zusammen können wir was verändern, uns bestärken und unterstützen.
#bildetbanden

Weiterlesen

Solidarität mit den streikenden Arbeiter*innen der Fleischindustrie

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hatte zum Streik aufgerufen nachdem auch eine dritte Verhandlungsrunde ohne Ergebnis geblieben ist.

Am Freitag, 16. April waren Stephan Christ, einer der Vorstandsvorsitzenden des Kreisverbandes der Grünen aus Cloppenburg, und ich mit gut 50 weiteren Streikenden vor den Werkstoren von Vion in Emstek. Die Forderung sind ein allgemeinverbindlicher Tarifvertrag, der neben mehr Urlaubstagen einen Mindestlohn von 12,50 €, eine Erhöhung des Lohns nach kurzer Einarbeitung auf 14,00 € und einen Mindestlohn für Facharbeiter*innen von 17,00 € vorsieht.

Weiterlesen

Einladung: Feminismus im Oldenburger Münsterland

Gemeinsam was bewegen!

Vergangenen Freitag haben rund 150 Schüler*innen in #Vechta ein großartiges Zeichen gegen sexualisierte Gewalt gegen Mädchen und Frauen gesetzt (#dtm2021). Es ist umwerfend und Mut machend, dass so viele junge Menschen für dieses wichtige Thema aktiv werden!

Neben steigender häuslicher Gewalt hat die Pandemie insgesamt Geschlechtergerechtigkeit wieder um Jahre, bis Jahrzehnte zurück geworfen. In den systemrelevanten Berufen arbeiten vor allem Frauen. Sie sind derzeit besonders gefährdet, arbeiten unter herausfordernden Arbeitsbedingungen und bekommen in der Regel eher geringen Lohn für ihre relevante Arbeit. Aber mit oder ohne Corona: Es gibt unglaublich viele Themen, wo es bisher keine gelebte Gleichberechtigung der Geschlechtern gibt: Gehaltsunterschiede, Teilzeitmöglichkeit oder –falle, Wahrnehmung und Repräsentanz in der Öffentlichkeit, in den Medien, in der Sprache, Berufswahl, Karrieremöglichkeiten, und und und.

Gerade hier bei uns im Oldenburger Münsterland sind wir bezüglich realisierter Geschlechtergerechtigkeit eher langsam, wie in meiner Zusammenstellung oder im Gleichstellungsatlas aus Niedersachsen gut nachzuvollziehen.

Weiterlesen

Gesundheit & Chancengleichheit

Weltgesundheitstag 2021

Dieses Jahr steht der Weltgesundheitstag am 7. April unter dem Motto „Gesundheitliche Chancengleichheit“ bzw. „“Building a fairer, healthier world“. Und das zu Recht! Die Chance auf Gesundheit ist nicht gleichverteilt. Gesundheit ist u.a. von verschiedenen Faktoren abhängig:

Weiterlesen

Schule in der Krise – Perspektive einer Schülerin

Gastbeitrag

Sätze wie „Schule nervt“ oder „Ich hasse Schule“ sind schon lange keine Neuigkeit mehr. Doch vielleicht sollten wir die, die das sagen, mehr ernst nehmen. Denn eins ist klar: Schule ist vielfach nicht gut für die Gesundheit.

Weiterlesen

Weltfrauentag: Veränderung beginnt #mitdir

geballter Feminismus

Nachlese zum #Weltfrauentag.

Der internationale Weltfrauentag ist ein wichtiger Tag, um darauf hinzuweisen, dass trotz Verankerung im Grundgesetz #Gleichberechtigung der Geschlechter nach wie vor nicht realisiert ist.
Dies sollten wir auch zum Anlass nehmen, auf die Nicht-Sichtbarkeit oder fehlender Repräsentanz weiterer Gruppen hinzuweisen. Diskussions- und  Entscheidungsprozesse sollten unter Repräsentanz der gesellschaftlichen Mitglieder erfolgen. Und da die Hälfte unserer Gesellschaft Frauen* sind in ihrer #Vielfalt, so sollten sich diese 50% auch überall wiederfinden. #Frauenquote

Weiterlesen

Sorgearbeit muss anerkannt und honoriert werden

#EqualCareDay  1.3. 2021

80 % der beruflichen Carearbeit wird von Frauen übernommen. Im privaten Bereich leisten laut Berechnungen des Statistischen Bundesamtes Frauen über 50% mehr Familien- und Sorgearbeit als Männer. In Familien mit Kleinkindern sind es sogar 110%. Frauen unterbrechen häufiger ihre Berufstätigkeit und arbeiten öfter in Teilzeit. Das führt zu geringeren Einkommen und Renten, die die Lohnlücke, den Pay Gap, und die erheblichen Rentenunterschiede zwischen Männern und Frauen verursachen.

Gerade die Corona-Pandemie zeigt, dass vor allem Frauen mit zusätzlicher Sorgearbeit belastet werden.

Weiterlesen

Meine Gedanken zum bedingungslosen Grundeinkommen

Gestern bekam ich eine E-Mail von dem Koordinationsteam vom Grünen Netzwerk Grundeinkommen mit ein paar Fragen an mich zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE). Eine gute Gelegenheit, mich damit etwas strukturierter auseinander zu setzen. Nachfolgend ein paar meiner Gedanken zum Thema.

Weiterlesen