Schlagwort: Corona

Corona & Studierende

Wir freuen uns seit einigen Wochen wird über die sinkenden Corona-Zahlen und den damit verbundenen Möglichkeiten für Lockerungen.🎉

Wie auch schon zuvor gibt es auch jetzt aber wieder Gruppen, die dabei scheinbar übersehen werden. Eine davon sind Studierende. Wir haben ein paar Statements von Studierenden verschiedener Standorte dazu. Herzlichen Dank, dass wir sie veröffentlichen dürfen!

Weiterlesen

Jetzt endlich: Priorität den Kindern!

Am 2. Mai 2021 habe ich unterstützt Kreisverband Vechta vom Bündnis 90/Die Grünen folgendes Positionspapier an die Presse gegeben:

Zur derzeitigen Situation von Kindern und Jugendlichen im Landkreis Vechta

Am 20.4. fand auf Einladung von Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverbands Vechta, ein virtueller Austausch im Rahmen der Reihe „Grüner Schnack“ zu „Schule, Familie und Jugend in der Corona-Pandemie“ statt. Bei der Veranstaltung wurde wieder einmal mehr als deutlich, dass es den Kindern und Jugendlichen auch bei uns im Kreis Vechta an Wahrnehmung, an wirklich gehörter Lobby fehlt. Gerade in dieser für alle herausfordernden Zeit sind es aber die Kinder und Jugendlichen, die die Hauptlast tragen.

Weiterlesen

Gesundheit & Chancengleichheit

Weltgesundheitstag 2021

Dieses Jahr steht der Weltgesundheitstag am 7. April unter dem Motto „Gesundheitliche Chancengleichheit“ bzw. „“Building a fairer, healthier world“. Und das zu Recht! Die Chance auf Gesundheit ist nicht gleichverteilt. Gesundheit ist u.a. von verschiedenen Faktoren abhängig:

Weiterlesen

Schule in der Krise – Perspektive einer Schülerin

Gastbeitrag

Sätze wie „Schule nervt“ oder „Ich hasse Schule“ sind schon lange keine Neuigkeit mehr. Doch vielleicht sollten wir die, die das sagen, mehr ernst nehmen. Denn eins ist klar: Schule ist vielfach nicht gut für die Gesundheit.

Weiterlesen

Sorgearbeit muss anerkannt und honoriert werden

#EqualCareDay  1.3. 2021

80 % der beruflichen Carearbeit wird von Frauen übernommen. Im privaten Bereich leisten laut Berechnungen des Statistischen Bundesamtes Frauen über 50% mehr Familien- und Sorgearbeit als Männer. In Familien mit Kleinkindern sind es sogar 110%. Frauen unterbrechen häufiger ihre Berufstätigkeit und arbeiten öfter in Teilzeit. Das führt zu geringeren Einkommen und Renten, die die Lohnlücke, den Pay Gap, und die erheblichen Rentenunterschiede zwischen Männern und Frauen verursachen.

Gerade die Corona-Pandemie zeigt, dass vor allem Frauen mit zusätzlicher Sorgearbeit belastet werden.

Weiterlesen